Horvi - Enzym - Therapie

Enzyme reparieren gezielt, gleichen aus und regulieren! 

Gradient
Die Horvi - Enzym - Therapie
arbeitet mit...

der gezielten Gabe von Enzymen aus tierischen Toxinen.

Die Horvi - Enzym - Therapie (HET) betrachtet den Organismus als ein vernetztes System, in dem die Körperfunktionen untereinander in Wechselwirkung stehen.
Das Therapieziel ist, den erkrankten Organismus wieder in den gesunden "Normalzustand" zu versetzen. 


Die Enzyme sind in der Lage,  Störungen in den Zellen  zu reparieren.
Sie greifen nur ein, wenn ein Schaden vorliegt. 
Gesunde Zellen bleiben dabei  unbeeinflusst.

Zudem sind Enzyme  äußerst hilfreich,  Folgen, von Krankheitserregern zu beheben. 

Enzyme fördern die Regeneration und Wiederherstellung bei entzündlichen Prozessen, und besitzen eine regulierende Wirkung, z.B. auf das Immunsystem, Blutzuckerspiegel oder Blutdruck etc.

 

Während der Horvi-Enzym-Therapie werden dem Organismus bestimmte Enzyme zugeführt, die nachhaltig dazu beitragen, den Heilungsprozess in Gang zu setzen!

Um die Wirkung der Enzyme zu potenzieren,
kombiniere ich die HET mit der
BIO - Frequenz-Therapie

Gradient

Anwendungsbereiche

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen

  • Migräne

  • Kopfschmerzen

  • Fibromyalgie

  • Allergien

  • Herz- Kreislauferkrankungen

  • Erkrankungen des Lungen- und Bronchialsystems

  • Krebserkrankungen

  • Hauterkrankungen

  • Depressionen

  • Angstzustände

  • Augenerkrankungen

  • klimakterische Beschwerden

  • Autoimmunerkrankungen

  • Erkrankungen des Darms

  • Entzündungen (bakteriell oder viral)

  • Borreliose

  • Blutungen

  • Durchblutungsstörungen

  • Erkrankungen des Nervensystems
    etc.

Ihr Krankheitsbild entscheidet, welchen Typ der Enzyme und welche Dosierung zur Anwendung kommt.