AIS-Naturheilpraxis

Annette Schmidmeier
Heilpraktikerin
Rohrauerstr. 69
81477 München

Sprechzeiten: 
Montag              11.00 - 20.00 Uhr
Dienstag              9.30 - 15.00 Uhr
Mittwoch             9.30 - 16.00 Uhr 
Donnerstag         9.30 - 16.00 Uhr

Freitag                       geschlossen

Eine Behandlung ist nur mit vereinbartem Termin möglich! 


Telefon:                  0176 34112519
 

Mail:  info@ais-naturheilpraxis.de

© Annette Schmidmeier | November 2019 aktualisiert

Unsere Leiden

Unsere Leiden, seelisch wie auch körperlich, entstehen durch Verletzungen, die Wir uns in den meisten Fällen unbewusst selbst zugefügt haben, oder wir haben es zugelassen, dass uns andere verletzen dürfen, ohne dass es uns bewusst war, dass wir selbst die Erlaubnis dafür gegeben haben.

Ständig vergleichen wir uns mit anderen. Wir sind nicht gut genug, tun nicht genug, sind zu dick, zu dünn, nicht schön genug, usw..
Andere können alles besser, haben viel mehr und können sich alles leisten, sind erfolgreicher und haben eben mehr Glück im Leben.
Für unser Unglück machen wir unsere Eltern, den Partner(in) andere Menschen, den Arbeitgeber, die Kollegen, das Geld, die Wirtschaft, die Politik,... verantwortlich, nur nicht  uns selbst, und wir fühlen uns als Opfer der Umstände.
Wir wünschen uns immer, dass sich die Anderen ändern sollen.
Wenn der / die Andere so oder so wäre, dies tun oder lassen würde, wäre ja alles gut! Oder? Weit gefehlt!!!

Doch wir halten uns selber gefangen in unseren Ängsten, Gewohnheiten, Glaubenssätzen, Mustern, Schuldgefühlen, Selbstbestrafungen, Ablehnungen, schlechten Gedanken und Gefühlen, Verpflichtungen, Erwartungen -
uns selbst und auch anderen gegenüber, und wir sind auch noch selber der / die Wächter(in) unseres Gefängnisses!!!

Diese Verhaltensmuster können maßgebend zu schwer-wiegenden psychischen wie auch organischen Krankheiten führen. 
Noch nie hat es so viele Menschen mit Depressionen, Burnout, Krebsleiden, Herzerkrankungen und chronischen Beschwerden gegeben, wie heute! Ihre Zahl steigt ständig.

Trotzdem halten wir mit aller Macht an diesem Verhalten fest. Weil es doch normal ist, so zu sein oder so zu handeln.
Es machen ja alle so. Und was alle machen, kann doch nicht falsch sein! Oder doch?
Zudem  gibt uns das Leben und unsere Erfahrungen immer wieder recht!?

Mein heutiges, wunderbares Dasein in Liebe, Freude und Glück sagt mir, es ist absolut falsch!

Meine eigenen leidvollen Lebenserfahrungen, besonders die aus meiner Krebserkrankung und der Tod meiner Tochter, waren die Grundlage und der Start für eine intensive, liebevolle Arbeit an mir selbst.
Ich durfte erkennen, lernen und loslassen.

Für unser Leben ist es grundlegend wichtig  zu erkennen, wer oder was uns daran hindert, gesund, freudvoll, in Harmonie, Glück und in Liebe zu leben!

Wir selbst sind es!!!

Wenn wir die Macht haben,
uns daran zu hindern, glücklich zu sein, haben wir aber auch die Macht, uns daran zu hindern,  unglücklich zu sein!!!

                                                                                                                                                                                               zurück