Dr. Huggler

Gradient

Einer der bekanntesten Therapeuten und Kapazitäten in der Behandlung bzw. Korrektur des Atlas (1. Halswirbel) war der Schweizer

Dr. Peter Huggler (1937- 1996). 
Er prägte den Begriff Vitalogie.

Huggler war Absolvent des Palmer Colleges für Chiropraktik in Davenport, Iowa.

Dr. Huggler fand heraus, dass bei vielen Menschen, die an chronischen Schmerzen und Krankheiten litten, auch eine Atlasverschiebung festzustellen war.
Er war der Überzeugung, dass diese Fehlstellungen und Verschiebungen des 1. Halswirbels (Atlas) auf die Gesamtstatik der Wirbelsäule große Auswirkungen haben.
Die sich daraus ergebende Kompression (Druck) auf die Nerven und auf das Rückenmark können wiederum die Funktionen des Nervensystems negativ beeinflussen.
So kann es zwischen Gehirn und Zellen zu einer starken Beeinträchtigung des Informations- und Energieflusses und zu Fehlfunktionen der Zellen kommen.
Diese Fehlfunktionen können maßgeblich an der Entstehung von Schmerzen und Krankheiten beteiligt sein.